Berg-Apotheke
Nelly Richina
Geschäftsführerin
Eidg. dipl. Apothekerin
Montag–Samstag
07:00–19:00
Sonntag & Feiertage
10:00–18:00
Wie gesund sind Ihre Knochen? Testen Sie Ihre Knochengesundheit.

Knochendichtemessung

Mit einem professionellen Gerät messen wir Ihre Knochendichte komfortabel am Fuss. Der Knochen wird dabei mit Ultraschallwellen durchdrungen und in nur wenigen Minuten erhalten Sie Hinweise, wie es um die Gesundheit Ihrer Knochen steht. In einem persönlichen Auswertungsgespräch besprechen wir mit Ihnen die Messergebnisse und erstellen gemeinsam Ihre Calciumbedarfsanalyse. Und geben Ihnen Tipps für ein knochenfreundliches Leben.

Topwell-Produktempfehlung






Jetzt unten auf Ihre Wunschapotheke klicken, um online einen Termin für eine Knochendichtemessung zu vereinbaren. Oder spontan in Ihrer Apotheke messen lassen (ohne Voranmeldung).


Folgende unserer Topwell Apotheken bieten Knochendichtemessungen an:

Region Zürcher Oberland
• Topwell Apotheke Dr. Russenberger | 8330 Pfäffikon ZH

Region Ostschweiz
• Topwell Apotheke Weiss | 9500 Wil



Region Zürich
• Topwell Apotheke Niklaus | 8052 Zürich


Selbsttest

Wie ist Ihr persönliches Osteoporoserisiko?

  • Sind Sie über 40 Jahre?
  • Haben Sie in Ihrer Verwandtschaft Personen mit Osteoporose, Rundrücken oder Knochenbrüchen als Folge eines leichten Schlages oder Sturzes?
  • Nehmen Sie selten Milch und Milchprodukte zu sich?
  • Essen Sie weniger als zweimal wöchentlich Meerfisch (z. B. Makrele, Hering, Lachs) und/oder tanken Sonnenlicht im Freien?
  • Trinken Sie regelmässig grössere Mengen Alkohol oder rauchen täglich mehr als 20 Zigaretten?
  • Befinden Sie sich in den Wechseljahren? Ja Nein Sind Sie mehr als drei Zentimeter kleiner geworden?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit «Ja» beantwortet haben, empfehlen wir Ihnen, sich bei uns einen Termin für die Messung Ihrer Knochengesundheit zum Spezialpreis zu reservieren. 

Tipps zur Osteoporose-Vorbeugung

  • Nehmen Sie zusätzlich Vitamin D3 und Calcium zu sich.
  • Achten Sie auf den Säure-Basen- Haushalt. Für die Säureneutralisation benötigt der Körper vermehrt Calcium und Magnesium.
  • Ausreichende Bewegung sorgt für Lebensqualität.
  • Je nach Medikamenteneinnahme empfiehlt sich ein zusätzliches Mikronährstoffpräparat.

Osteoporose

Im Volksmund auch Knochenschwund genannt, ist eine schleichende Erkrankung des gesamten Skelettsystems. Durch den Abbau von Knochenmasse verlieren die Knochen an Dichte. Mit den Jahren werden die Knochen zunehmend poröser, wodurch das Risiko für Knochenbrüche steigt.

Gewusst?

Die durchschnittliche Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens eine osteoporotische Fraktur zu erleiden («Lebenszeitrisiko»), beträgt in der Schweiz ab dem Alter von 50 Jahren für die Frau 51% und für den Mann 20 %.

Risikogruppen

Frauen in und nach der Menopause. Sobald der Testosteronspiegel abfällt, sind aber auch Männer gefährdet. Um den Knochenaufbau zu fördern, ist es wichtig, früh genug präventive Massnahmen zu ergreifen wie zum Beispiel die Einnahme von Vitamin D3 und Calcium.

Calcium

Genügend Calcium? Ermitteln Sie Ihren täglichen Calciumzufuhr! Mit dem Calciumrechner

Ihr Ratgeber für Knochengesundheit

Wir wollen Ihnen das Thema «Knochengesundheit» verständlich näherbringen und Sie ermuntern, bei Fragen mit uns zu sprechen.