Topwell Apotheken AG

Gesundheitstipps zum Thema «Heiserkeit und trockener Hals»

Ihre Stimme ist uns wichtig.
Der Winter hält Einzug. Wetterschwankungen und kalte Temperaturen können unser Wohlbefinden beeinträchtigen. Beschwerden wie Heiserkeit oder Mundtrockenheit sind unangenehm und schränken den Alltag enorm ein. Mit einfachen und hilfreichen Tricks können Sie Ihre Stimme fit halten und nachhaltig pflegen, um alle Herausforderungen des Lebens zu meistern, ohne heiser oder brüchig zu klingen.

Tun Sie Ihrer Stimme etwas Gutes bei Heiserkeit und trockenem Hals:

  • Sprechen Sie so wenig wie möglich und flüstern Sie nicht.
  • Trinken Sie ausreichend Wasser, vermeiden Sie Kaffee, Alkohol oder Schwarztee.
  • Essen Sie nicht zu heiss und nicht zu scharf.
  • Verzichten Sie auf kalte Speisen (wie Eis).
  • Vermeiden Sie das Rauchen.
  • Befeuchten Sie die Stimmbänder mit Gurgeln und regen Sie Ihre Speichelproduktion mit Halspastillen an.
  • Bewegen Sie sich im Freien, denn frische Luft befreit den Hals.
  • Lüften Sie Ihre Wohnung regelmässig.
  • Schützen Sie Ihren Hals mit einem Schal, selbst wenn Sie schlafen.
  • Stress schlägt sich auf Ihre Stimme nieder. Entspannen Sie sich mit Atemübungen, Yoga oder einem warmen Bad.


Grether’s Pastilles – Eine Wohltat für Hals und Stimme Drei Monate lang reifen Grether’s Pastilles, um ihre wohltuende Wirkung zu entfalten. Mit der Original-Rezeptur von 1850 werden ausgesuchte Rohstoffe wie pflanzliches Glyzerin, natürlicher Fruchtsaft und die Rotalge Agar-Agar aufwändig und schonend verarbeitet.

Topwell-Produktempfehlung



1/5