Medbase Apotheken AG

Gesundheitstipps zum Thema «Nasenspülung»

Nase voll? Jetzt braucht Ihre Nase Unterstützung: Durch Nasenspülungen werden Bakterien, Viren, Staub und Schmutz einfach aus der Nase gespült. Überschüssiges Sekret wird entfernt, feste Borken lösen sich und die Nasenschleimhaut wird effektiv befeuchtet. Ihre Nase ist angenehm frei und kann ihre Funktion wieder voll erfüllen! Nase spülen – so wichtig wie Zähne putzen!

Tipps zur gründlichen Reinigung Ihrer Nase:


Nasenspülungen mit der Emser® Nasendusche Nasanita® sind ganz einfach durchzuführen – probieren Sie es aus:
Die Lösung umspült die Nasenscheidewand und rinnt zum anderen Nasenloch wieder heraus.
Mehr Tipps auch zu Schnupfen

Produktempfehlung



1/5

Tipps bei Kindern:


Ist die Nase dicht und von zähen Sekreten ganz verstopft, schränkt das die Nasenatmung erheblich ein. Warum ist das kritisch? Der natürliche Selbstreinigungsmechanismus der Atemwege schafft es nicht mehr, überschüssige Sekrete abzutransportieren. Dadurch setzt sich die Erkrankung im wahrsten Sinne des Wortes fest. Zudem kann die Nase ihre Filter- und Reinigungsfunktion nicht mehr übernehmen. Die Kinder atmen durch den Mund und belasten so zusätzlich die Bronchien.
Nachmachen erlaubt!
Etwaige Hürden überwinden Sie am besten mit ein paar kleinen «Tricks»: Optimal ist es, wenn Sie selbst die Nase spülen können. Nachahm-Effekte sind dann sicher leicht zu erzielen.
Der Zaubertrick und das Badewannen-Fest
Integrieren Sie die Nasenspülung spielerisch in das Tagesgeschehen Ihres Kindes. Ansätze wie «Komm, wir zeigen dem Papa heute Abend einen tollen Zaubertrick» oder die Integration ins tägliche Baderitual können hilfreich sein.
Machen Sie den Spülbehälter zur Nasendusche Ihres Kindes
Machen Sie die Nasendusche zum Accessoire des kindlichen Alltags, das erleichtert den Therapieerfolg (Bsp. mit wasserfesten Stiften anmalen, einen Namen geben usw.).
Achtung: Lassen Sie auch bei Probierversuchen nie das Emser Salz® weg. Sonst brennt es in der Nase!

Videotipp

Wir empfehlen Ihnen das YouTube-Video von EMSER für die richtige Anwendung der Nasendusche: