Topwell-Apotheken AG

Gesundheitstipps zum Thema «Schnupfen»

Winter ist Schnupfenzeit... Erst hat man das Gefühl, kaum Luft zu bekommen, dann füllt sich der Mülleimer mit Taschentüchern. Allzu bedrohlich ist der Schnupfen zwar nicht, doch lästig allemal. Rund 93% der Bevölkerung leiden jedes Jahr unter einer verstopften oder laufenden Nase. Der Schnupfen gilt als Leitsymptom einer Erkältung und es ist ratsam ihn sofort zu behandeln. Mit den richtigen Tipps sind Sie schon bald wieder auf dem Weg der Besserung.

Tipps für Schnupfennasen:

  1. Benützen Sie abschwellende Nasensprays bei akut verstopfter Nase oder während der Nacht. Triofan® Schnupfen hilft zuverlässig dank seiner Doppelwirkung verstopfte Schnupfennasen zu befreien.
  2. Neu gibt es Triofan® Naturel mit 100 % natürlichem Ectoin. Der Nasenspray mit der sanften, natürlichen Doppelwirkung:
    1. Erleichtert die Atmung
    2. Lindert die Entzündung.
  3. Für alle Schnupfengeplagten, die keine Schnupfensprays mögen, gibt es Schnupfenkapseln wie Triocaps® retard zum Einnehmen. Sie öffnen die Nase langanhaltend während 12 Stunden.
  4. Um krankheitsauslösende Keime auszuwaschen, spülen Sie die Nase mit Triomer® isotonisch. Das Meerwasser enthält wertvolle Mineralien und Spurenelemente, welche die trockene Nasenschleimhaut befeuchten und regenerieren.
  5. Spülen und dabei sanft die verstopfte Nase öffnen ist möglich mit Triomer® hypertonisch: dank der erhöhten Salzkonzentration des Meerwassers, kommt es zu einer natürlichen Abschwellung.
  6. Zu trockene Luft macht die Atemwege für Erkältungsviren anfälliger. Sorgen Sie deshalb durch regelmässiges Lüften für ausreichend feuchte Raumluft.
  7. Verwenden Sie Papiertaschentücher, die Sie nach einmaligem Gebrauch entsorgen.
  8. Niesen Sie eher in die Armbeuge als in die Hand, um das Ansteckungsrisiko über Hände bzw. Gegenstände zu reduzieren.
  9. Laut Experten ist das Nasehochziehen erlaubt! Denn: Wer immer mit starkem Druck schnäuzt, erhöht das Risiko, dass das Sekret in die Gänge der Nasennebenhöhlen gepresst wird.

Topwell-Produktempfehlung



1/5