Topwell Apotheken AG

Gesundheitstipps zum Thema «Trockene Haut»

Vor allem in den Wintermonaten leiden viele Menschen unter trockener und empfindlicher Haut, die nicht selten mit einem unangenehmen Spannungsgefühl oder lästigem Juckreiz einher geht. Ursache sind oftmals Defekte in der Haut-Lipid-Barriere, welche zu einem erhöhten Wasserverlust führen und Allergene und Reizstoffe leichter eindringen lassen.

Tipps bei trockener, empfindlicher Haut:

  1. Fachpersonen empfehlen generell: Gezielte Hautpflege nicht nur bei Krankheiten wie Neurodermitis, sondern auch bei trockener, empfindlicher Haut und zu Allergien neigende Haut.
  2. Die medizinische Hautpflege sollte sehr gut verträglich sein und deshalb auf mögliche irritierende Inhaltsstoffe und Allergene wie z.B. Farbstoffe, Parfüm, Konservierungsstoffe und Wollwachsalkohole verzichten.
  3. Eine Hautpflege zur Regeneration der Haut-Lipid-Barriere liefert Lipide, welche ähnlich der natürlich in der Haut vorkommenden Lipide sind. Solche so genannte hautverwandte Lipide sind z.B. Triglyceride, Squalan oder Ceramide.
  4. Fortschrittliche Zubereitungen verzichten auf herkömmliche Emulgatoren und sind der Struktur der Haut nachempfunden (z.B. Physiogel® Hautpflegeprodukte mit Derma Membran Struktur).

Topwell-Produktempfehlung



1/5

Tipps bei trockener, irritierter Haut im Sommer:


Intensives Sonnenbaden trocknet die Haut aus und UV-Strahlen generieren zellschädigende freie Radikale. Mit dem Rückgang des Wassergehalts der Haut, geht auch ihre Hyaluronsäure-Konzentration zurück. Kälte und Wind entziehen ihr ebenfalls Feuchtigkeit, was sie gespannt und spröde macht. Durch Rasur und Epilation wird nicht nur die oberste Zellschicht, sondern auch der natürliche Säureschutz beeinträchtigen. Tätowierung und ästhetische Eingriffe verletzen die Oberhaut und reduzieren vorübergehend ihre Funktionsfähigkeit.

  • Vermeiden Sie eine zu starke UV-Belastung.
  • Verwenden Sie nach dem Sonnenbad eine befeuchtende Pflege.
  • Pflegeprodukte mit Hyaluronsäure eignen sich hervorragend dafür.
  • Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit wie kein anderes Molekül und fördert die Hautregeneration.
  • Hyaluronsäure lindert auch Irritationen und Hautreizungen nach der Haarentfernung, Tätowierungen und ästhetischen Eingriffen.
  • Bei der fermentativen Herstellung entsteht durch Biosynthese besonders reine und hochwertige Hyaluronsäure.
  • Hautpflege sollte grungsätzlich sehr gut verträglich sein und deshalb auf irritierende Inhaltsstoffe und Allergene wie z.B. Farbstoffe, Parfüm und Parabene verzichten.
  • Duschen Sie mit lauwarmen Wasser und verwenden Sie milde Duschgels.
  • Nach dem Duschen und Baden sorgfältig abtrocknen. Rubbeln strapaziert die Haut unnötig.
  • Achten Sie auf eine genügende Flüssigkeitszufuhr und eine ausgewogene Ernährung.


Ialugen® Calm Gel & Spray befeuchtet und beruhigt trockene und irritierte Haut. Biofermentative Hyaluronsäure: kostbar, bewährt, natürlich wirksam. Calming Gel und Spray für Gesicht und Körper.
  • Bei Hauirritationen durch Kälte, Wind und Sonne.
  • Bei Hautreizungen nach der Haarentfernung, Tätowierungen und ästhetischen Eingriffen.
  • Frei von Kortison, Parabenen und Farbstoffen. Vegan.