Topwell Apotheken AG

Wissenswertes rund um das Thema «Spagyrik als Therapieform»

Was haben altägyptische Pharaonen, der Alchemist Paracelsus und die mittelalterliche Pest gemeinsam? Sie alle existierten zu einer Zeit, in der kranke Körper mit der Kraft der Pflanzen, Mineralien und Metallen behandelt wurden. Die spagyrischen Essenzen geniessen in der Medizin eine äusserst traditionsreiche Geschichte. Die Naturheilkunde von heute ist sich sicher: Die Anfänge dieser Wissenschaft reichen bis ins antike Ägypten zurück.

Was macht die Spagyrik besonders?

In erster Linie geht es um eine spezielle Form der Medikamententherapie. Alle Arzneimittel bestehen aus Essenzen von Pflanzen, Mineralstoffen und Metallen – und darin besteht die eigentliche Kunst. Erst die sorgfältige Herstellung und die genau abgestimmte Mischung führen zur gewünschten Wirkung. Die Therapiemethode hilft, dass Körper und Psyche in ein gesundes und natürliches Gleichgewicht zurückfi nden. Aus jahrelanger Erfahrung weiss man, dass die Selbstheilungskräfte angeregt werden und die Gesundheit gestärkt wird. Um die Spagyrik besser einordnen zu können, hilft ein Vergleich mit der gängigen Allopathie und der Homöopathie.

Was versteht man unter Allopathie (Schulmedizin)?

Darunter wird die Medizin verstanden, die an den Hochschulen gelehrt wird und allgemein anerkannt ist. Kern ist die Behandlung von Krankheitssymptomen. Die Schulmedizin stützt sich auf wissenschaftliche und beweisbare Grundsätze.

Was versteht man unter Spagyrik?

Dies ist eine komplementärmedizinische Behandlungsmethode, also ergänzend zur Allopathie, mit sehr alter Tradition. Ihre Heilmittel wirken ganzheitlich auf Körper und Psyche und werden zur Prävention, bei akuten und chronischen Leiden eingesetzt. Der stoffliche Anteil sorgt für die Symptombekämpfung, während der energetische Anteil die Ausbalancierung und Selbstheilung unterstützt.

Was versteht man unter Homöopathie?

Auch diese Therapieform gehört zur Alternativmedizin. Diese Methode beruht auf dem Prinzip «Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt». Patienten werden also Mittel in hoher Verdünnung verabreicht, die in grösseren Mengen bei Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen würden.

Was bedeutet Naturkraft aus Spagyrik?

Die Essenzen werden in die Mundhöhle gesprüht und gelangen dadurch über die Mundschleimhaut in den Körper. So wird die Wirkung auch bei paralleler Einnahme anderer Medikamente oder Nahrungsmittel nicht beeinfl usst. Einige Sprays sind auch zur äusseren Anwendung, zum Beispiel bei Hautekzemen oder Insektenstichen, geeignet, wobei die Essenz auf die betroffene Körperstelle gesprüht wird. Bei Kleinkindern kann ein Sprühstoss auf den Schnuller oder ins Getränk gegeben werden. Die Sprayfl aschen sind ideal für unterwegs und eignen sich für Jung und Alt sowie auch für Tiere. Der geringe Anteil Alkohol pro Dosierung entspricht einem Bruchteil des Alkoholgehalts einer Banane (60-mal weniger als bei einer reifen Banane). So sind die Heilmittel auch für Schwangere, Stillende, Kinder und Autofahrer gut anzuwenden. Einzig bei abstinenten Alkoholikern ist Vorsicht geboten.

Wie wird aus dem Rohstoff die Essenz?









«Das höchste Gut ist die Gesundheit der Menschen» Janna Steger, Geschäftsführerin und Teilinhaberin HEIDAK AG

Seit 1975 widmet sich das Schweizer Familienunternehmen mit Sitz in Emmenbrücke der Herstellung und dem Vertrieb von Naturheilmitteln. Nachdem der Fokus vor allem auf Teemischungen gelegen war, leistete der Firmengründer Traugott Steger Pionierarbeit. Die HEIDAK AG war auf dem Schweizer Markt die erste Anbieterin von individuellen Spagyrikmischungen. Später folgte eine weitere Innovation: Die Essenzen waren bislang nur in Tropfenform erhältlich und für bettlägerige Menschen schwer einnehmbar. Deshalb entwickelte das Unternehmen die noch bis heute gängigen Spagyriksprays. Aktuell wird das Unternehmen von seinen Kindern Janna und Peter weitergeführt – ganz nach dem Motto «Heilung dank Kräutern».
Bis die fertige Essenz im Regal bereitsteht, ist eine sehr sorgfältige Herstellung nötig. Die Prozesse von der Rohstoffgewinnung über die Auftrennung bis zur Wiedervereinigung der Pfl anze sind Teil des gut behüteten Geheimnisses jedes Spagyrik-Unternehmens. Die Rezepte sind in etwa so geheim wie die Zutaten und Mengenangaben für einen traditionellen Schweizer Appenzellerkäse. Das Familienunternehmen HEIDAK liess sich bei der Verarbeitung von Heilpfl anzen ein wenig über die Schultern schauen.

Wozu sind individuelle Spagyrikmischungen gut?

In Ihrer Topwell Apotheke erhalten Sie nicht nur fixfertige Spagyrikmischungen, eine Fachperson mischt Ihnen bei Bedarf das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Präparat. Dafür stehen je nach Standort über 90 verschiedene spagyrische Pflanzen- und Mineralessenzen zur Verfügung. Jede einzelne Essenz hat ihre eigenen Stärken. Die Basis für die Mischung Ihres persönlichen Sprays bildet das Beratungsgespräch. Die Apotheker, Drogisten und Pharma-Assistenten wurden speziell für das Mischen der Essenzen geschult. Aufgrund Ihrer Symptome und des Krankheitsbildes kann die Fachperson eine individuelle Mischung zusammenstellen, welche ihre Wirkung spezifisch entfalten kann.

Wann lohnt sich Spagyrik?

  • Akne, Allergien, Arthrose
  • Blutdruck, Blasenbeschwerden
  • Erkältung/Grippe, Entschlackung
  • Fieberblasen
  • Gewichtskontrolle, Gicht
  • Halsschmerzen, Heuschnupfen, Hämorrhoiden, Hautausschlag
  • Insektenstiche
  • Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen
  • Magen-Darm-Beschwerden, Menstruationsbeschwerden
  • Ohrenbeschwerden
  • Nervosität
  • Pilzinfektionen, Prüfungsangst
  • Rheuma
  • Schnupfen, sexuelle Schwäche,Schlafstörungen
  • Venenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden
  • Warzen, Wechseljahrbeschwerden
  • Zahnungsbeschwerden

Sie haben die Nase voll von Heuschnupfen?

Wenn es brennt, juckt, trieft und die Pollen in der Luft umherwirbeln, leidet jeder fünfte Schweizer unter Allergiesymptomen. Damit geschwollene Augen, triefende Nase oder allgemeines Unwohlsein den Alltag nicht vermiesen, bietet die Spagyrik in diesem Bereich Lösungen. Heuschnupfensprays können im Akutfall alle 30 Minuten (bis 12-mal täglich) in die Mundhöhle gesprüht werden, ohne ermüdend zu wirken.

Der HEIDAK Spagyrik Heuschnupfenspray enthält fünf verschiedene Pflanzen- und Mineralessenzen, die allergische Symptome nach spagyrischem Wirkprinzip ganzheitlich behandeln:
  • Ballonrebe und Damaszener Rose wirken antiallergisch, abschwellend und verbessern das Wohlbefinden.
  • Augentrost, Küchenzwiebel und Natriumchlorid helfen gegen Augen- und Nasen-beschwerden. Sie lindern Entzündungen, hemmen den Juckreiz und beruhigen eine fliessende Nase genauso wie tränende Augen.

Der energetische Anteil dieser Essenzen sorgt dafür, dass die Heuschnupfenallergie von Jahr zu Jahr an Intensität abnimmt und im besten Fall sogar ganz verschwindet. Je nach Ihrem Leidensbild verweist die Topwell Apotheke auch hier auf individuelle Mischungen, da so eine effektivere Wirkung erzielt werden kann. Zur frühzeitigen Prävention im Januar empfiehlt sich die Durchführung einer Entschlackung mithilfe von Spagyrik. Dabei scheidet der Körper angestaute Giftstoffe aus und reagiert später so weniger stark auf Allergien.

Was hilft gegen trändende, juckende und gerötete Augen?

Hausrezept von HEIDAK "Wohltuende Augenauflage"

Sie benötigen:
  • 2 EL Augentrostkraut
  • Siedendes Wasser
  • Kaffeefilter oder Gazetuch
  • Waschlappen


So gehts: Falls Ihre Augen tränen, jucken und gerötet sind, bringen kühlende Augenauflagen Linderung. Übergiessen Sie 2 Esslöffel Augentrostkraut mit einer grossen Tasse siedendem Wasser, lassen Sie das Kraut für 10 Minuten ziehen und giessen Sie den entstandenen Tee durch einen Kaffeefilter oder ein Gazetuch in ein hitzebeständiges Gefäss. Stellen Sie den Tee nach dem Abkühlen in den Kühlschrank. Sobald er eine angenehme Kühle erreicht hat, tränken Sie einen Waschlappen im Tee, winden ihn aus und legen ihn für 5–10 Minuten auf die Augenpartie. Nach Belieben wiederholen.

Was steckt hinter der Superpflanze Ballonrebe?

Sie ist eine Kletterpflanze und gehört zur Familie der Seifenbaumgewächse. Subtropische Regionen in Afrika und Amerika, aber auch Indien und Malakka sind das Zuhause der Ballonrebe. Die Heilpflanze wird auch gerne in der Homöopathie verwendet, denn sie hilft bei Entzündungen und allergischen Reaktionen wie Heuschnupfen.

Körperliche Bereiche:
  • Pollenallergie
  • Neurodermitis
  • Ekzeme
  • Gelenkrheuma

Seelischgeistige Bereiche:
  • Das Leben als Freund und nicht als Feind betrachten
  • Konflikte mit Nahestehenden einvernehmlich lösen lernen
  • Aggressive Impulse gezielt und sinnvoll im Sinne eines notwendigen Selbstschutzes einsetzen

Weiterführende Informationen zum Thema Spagyrik

Was gilt es sonst noch über Spagyrik wissen wollten? Hier erfahren Sie mehr.


Wozu ist Spagyrik gut?