Topwell-Apotheken AG

Ihre Apotheken in der Deutschschweiz

Die Topwell-Apotheken AG ist ein dynamisches und rasch wachsendes Dienstleistungs- und Handelsunternehmen im schweizerischen Gesundheitswesen. Als älteste Apothekenkette der Schweiz betreibt Topwell erfolgreich zirka 40 Standorte mit individuellem Charakter in der Deutschen Schweiz.

Einfach besser beraten

Wir sind für Sie und Ihre Gesundheit da – seit über 100 Jahren. Das Unternehmen beschäftigt über 500 Mitarbeitende und setzt auf TopBeratung und qualifizierte Fachpersonen. «Einfach besser beraten.» – mit diesem Qualitätsversprechen leisten die Mitarbeitenden in einem modernen Verkaufsstellennetz mit individueller Beratungsatmosphäre täglich einen wichtigen Beitrag an die Gesundheitsversorgung von Privat- und Firmenkunden. Umfassende Weiterbildungs- und Fördermassnahmen, gleichermassen für Lernende bis zu geschäftsführenden Apotheker garantieren beste Betreuung in sämtlichen Gesundheitsfragen.

Der Hauptsitz in Winterthur gibt die strategische Ausrichtung vor und entlastet als Dienstleistungszentrale die unternehmerisch agierenden Geschäftsführer der Apotheken in den Bereichen Personalwesen, Marketing&Verkauf und Finanzen. Ein solides und zukunftsgerichtetes Schweizer Aktionariat bietet Gewähr für die weitere nachhaltige und erfolgreiche Entwicklung der Organisation im Dienste der Kunden.

Unser Gütesiegel

Topwell Gütesiegel

  • 500 Mitarbeitende
  • 80 Lernende  
  • 37 Standorte  
  • seit 1901


Mehr erfahren

Unsere Philosophie

Ganzheitliche Gesundheitsberatung ist unser oberstes Ziel, deshalb investieren wir viel in unsere Mitarbeiterentwicklung und Ausbildung. Es ist uns ein Anliegen, Qualität in jeder Situation im Alltag zu gewährleisten. Kunden und unsere Mitarbeitenden stehen im Zentrum unserer Tätigkeit. Eine geprüfte Qualitätssicherung stellt sicher, dass nicht nur die gesetzlichen Mindestanforderungen eingehalten werden, sondern garantiert darüber hinaus einen Qualitätsstandard in sämtlichen Bereichen der Organisation.

Für Apothekennachfolgeregelungen

Die Topwell-Apotheken bieten interessante Übergangs- und Finanzierungsmodelle und regeln die Standortübernahme in kurzen und transparenten Prozessen mit verbindlichen Zusagen für die Weiterentwicklung des Standorts. Es ist uns wichtig die eigene Positionierung jedes Standorts zu erhalten und zu wahren, denn genau diese schätzen die Kunden sehr. Wir sind bestrebt die Stärken des Standortes zu stärken und regional zu wachsen.

TopBonusCard

Mit der TopBonusCard bares Geld sammeln. Mit jedem Einkauf bei über 70 TopBonusCard Partnern sammeln Sie wertvolle Punkte und damit bares Geld.

  • 1 Treuepunkt für jeden Einkaufsfranken
  • pro 500 Treuepunkte ein 5-Franken-Gutschein
  • 400 Willkommenspunkte und Geschenk
  • Vierteljährliche Abrechnungen

Gleich profitieren und eine neue TopBonusCard bestellen!

Apothekenpflichtige Medikamente

Gesundheitsprodukte, Kosmetik und nicht gelistete Arzneimittel können Sie in unserem Shop bedenkenlos bestellen und erhalten diese auch nach Hause geliefert. Rezeptpflichtige und apothekenpflichtige Produkte wie Aspirin etc. dürfen Ihnen laut Swissmedic (Schweizerischen Heilmittelinstitut) nicht per Post zugestellt werden. Sie können diese trotzdem bei uns im Sinne einer Vorreservation bestellen und an einem unserer Topwell-Standorte abholen.

Mehr erfahren

Die Geschäftsleitung

Die Topwell-Apotheken pflegen eine dezentrale und schlanke Organisationsstruktur. Der Hauptsitz in Winterthur legt die Unternehmensstrategie vor und unterstützt als Dienstleistungszentrale die einzelnen Standorte.

Topwell Geschäftsleitung
  • Markus Wetter, Bereichsleiter Human Resource Management
  • Hannes Rufener, CFO
  • Tayaout Hervé Perret, CEO
  • Rinaldo Just, Bereichsleiter Marketing und Verkauf

Geschichte

Gründerzeit

Eine Handvoll idealistischer Pioniere erkämpfte sich durch Jahrzehnte hindurch die Daseinsberechtigung einer volksnahen Gesundheitsversorgung mit Genossenschaftsapotheken in Zürich und Winterthur.

Geschichte

Kriegszeiten

Kaum hatte sich die Wirtschaft von der Krise der dreissiger Jahre ein wenig erholt, stand mit dem Kriegsausbruch auch schon die nächste Katastrophe an der Schweizer Grenze.

Geschichte

Nachkriegszeit

Es herrschte wieder Friede in der Weltpolitik – der «Krieg» unter den Apothekern hingegen ging weiter. Erstaunlicherweise nicht nur zum Schaden der Genossenschaftsapotheken.

Geschichte

Gründung Topwell

Die Gründung der Unternehmensgruppe Topwell-Apotheken AG war im Jahr 2005 der logische Schritt in die Gegenwart.